Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Jahresthema

Einfach frei - Das Reformationsjahr

Das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen des 500ten. Reformationsjubiläums. Mit der Veröffentlichung der 95 Thesen gegen den Ablasshandel begann die Reformation und zog von Wittenberg ihre Kreise über die ganze Welt.
Der Kirchenkreis Unna feiert dies natürlich auch. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm entsteht hierzu, Höhepunkt ist der Kreiskirchentag am 23. September 2017.

Für die Vorbereitung und zur Umsetzung reformatorischer Themen stehen viele Materialien bereit, Einige davon auch in unserer Mediothek.

Koordinator für das Reformationsjahr ist Pfr. Dirk Heckmann.
Tel.: 02303-288180

Zum Reformationstag 2016 haben wir ein Magazin zur Einstimmung in das Reformationsjahr herausgegeben. Das steht hier zum download zur Verfügung. Ebenso die ersten beiden von drei Terminübersichten, die in den Gemeinden ausgedruckt erhältlich sind.

Termine

Nach und nach füllt sich die Übersicht über alle Termine im nächsten Jahr. Hier gibt es einen Überblick.