Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Johanneskirche in Frömern ist eine der ältesten Kirchen im Kirchenkreis: der Westturm stammt noch vom ersten nachweisbaren Kirchenbau aus romanischer Zeit (12. Jahrhundert). Um die Mitte des 13. Jahrhunderts erhielt die Turmhalle eine 60 cm starke Kuppel mit längsrechteckigem Grundriß. Bei der ursprünglichen romanischen Kirche handelte es sich um einen einschiffigen, zweijochigen Saalbau (7,88 x 12,76 Meter) mit halbrunder Apsis, wie man bei Grabungen während des Neubaus im 19. Jahrhundert feststellte. Die erhöht liegende Kirche war von einem Friedhof umgeben, der 1682 eine umlaufende Mauer besaß. Die Mauer und die meisten Grabsteine sind heute entfernt. Das Turmportal wurde 1876 beim Neubau vollständig erneuert. Nach dem Turmbrand 1761 bei der Schlacht von Vellinghausen wurde ein neuer spitzer 25,50 m hoher Turmhelm errichtet und die zwei über Eck gestellten Strebepfeiler hinzugefügt.

Zurück zur Seite

Kirchen und Kino

"Kirchen und Kino. Der Filmtipp", ein ökumenisches Projekt, präsentiert Filme, die von der evangelischen und katholischen Filmarbeit in Deutschland und der Schweiz als "Film des Monats" bzw. als "Kinotipp der katholischen Filmkritik" hervorgehoben wurden. Es sind überzeugende Filme, die unabhängig von ihrer jeweiligen geistigen Beheimatung, die Sehnsucht nach dem Anderen, nach einem "Mehr des Lebens" aufrechterhalten.

Acht Mal von Oktober und Mai wird an einem Mittwochabend um 18.30 und am folgenden Sonntag um 11 Uhr ein Film aus der Reihe im Kinorama Unna (Massener Str.) gezeigt.

Eine Vorschau auf die Filme gibt es unter www.kirchen-und-kino.de

Die Reihe wird in Kooperation von Dekanat und Ev. Kirchenkreis Unna und dem Kinorama  Unna durchgeführt.

Alle Filme der Staffel 2017 - 2018