Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Friedenskirche Unna-Massen Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ . Die mechanische Turmuhr zeigt mit Viertelstunden- und Stundenschlag die Zeit.

Zurück zur Seite

Kirche erleben

Im Kirchenkreis Unna und in seinen Gemeinden bieten sich viele Möglichkeiten, Kirche zu erleben. Natürlich zunächst in den "klassischen" kirchlichen Angeboten wie Gottesdiensten oder Gruppen vor Ort.

Doch darüber hinaus ist Kirche auch ganz anders erlebbar: im Kino, auf dem Fahrradsattel oder als Ort der Stille und der Kunst. Mit der Reihe "Kirchen und Kino" beteiligt sich der Kirchenkreis an einer Filmreihe, die besonders ausgezeichnete Filme zeigt. Auf dem Fahrradweg durch den Kirchenkreis nähern Sie sich auf dem Sattel den Orten und Menschen rund um unsere schönen Kirchen. Und einige dieser Kirchen sind auch ausserhalb der Veranstaltungen geöffnet. Eigene spirituelle Erfahrungen ermöglicht der Mediatationsweg, den Sie an unserem Tagungshaus Oase Stentrop starten können.

Dies sind nur einige Möglichkeiten, Kirche mal ganz anders zu erleben. Probieren Sie es aus!