Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Dorfkirche Bausenhagen Die Evangelische Dorfkirche ist zwischen 1180 und 1200 als romanische Wehrkirche errichtet worden. Seit über 800 Jahren wird in ihr den Menschen das Wort Gottes verkündet.Bis zum Bau einer neuen katholischen Kirche im Jahr 1875 ist sie als St. Agnes-Kirche von beiden Konfessionen („simultan“) genutzt worden. In den Jahren 1997/98 wurde die Kirche grundsaniert. Anschließend erhielt sie eine zeitgenössischen Innenausstattung und sieben moderne Fenster; sie alle beruhen auf einem der „Ich bin“–Worte Jesu aus dem Johannesevangelium. Der Künstler Andreas Felger aus Gnadenthal (Limburg) hat diese „Predigten aus Glas“ entworfen. Das Deckenfresko mit einem Durchmesser von 140 cm zeigt Christus, den Weltenrichter („Christus Panokrator“) und stammt aus der Entstehungszeit der Kirche. Es wurde 1957 unter Putzschichten wiederentdeckt.

Zurück zur Seite

Partnerschaft Namibia

Der Freundeskreis Dordabis verfolgt drei Hauptziele:

1. Kontaktpflege und Austausch mit der Evangelischen Kirchengemeinde Dordabis in Namibia (zu dem Pastor, den Gemeindegliedern, der Krankenstation, dem Posaunenchor und ehrenamtlichen Mitarbeitenden) sowie dem kirchlichen Schülerheim und der kirchlichen Grundschule.

Gemeinsame Projekte: Kirchbau, Kindergarten, Gemüsegarten, Nähstube für Schulkleidung, Suppenküche für Schüler und Senioren.

2. Beschäftigung mit lokalen Problemen (AIDS; Armut, Alkoholismus, Landreform, Slumbildung)

Die namibische Kirche hat ein flächendeckendes Anti-AIDS-Programm entwickelt. Der Freundeskreis steht in enger Verbindung mit dem örtlichen AIDS-Komitee in Dordabis.

Der Freundeskreis unterstützt die diakonischen Initiativen des Pastors in Dordabis sowie das kirchliche, kulturelle und nachbarschaftliche Leben in der Kirche.

3. Beschaffung von Finanzmitteln durch verschiedene Aktionen in Unna für den laufenden Haushalt des Schülerheims und für abgesprochene Sonderinvestitionen in Kirchengemeinde, Schülerheim und Schule.