Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Hemmerder Kirche ist eine in Grünstein errichtete, einschiffige, kreuzförmige Anlage mit fünfseitigem Chor. Das Querhaus bildet dabei den ältesten Bestandteil. Es entstammt dem späten 12. Jahrhundert. Der heutige Chor wurde erst 1543 errichtet (diese Jahreszahl ist außen in Stein gehauen) und ersetzte die ürsprüngliche halbrunde Apsis. Das zweijochige Langhaus entstand in der Zeit um 1300. Im 14. Jahrhundert entstand der dreigeschossige Turm, dessen Mauern im Erdgeschoss eine Stärke von 2 Metern besitzen. Mit dem in seiner jetzigen Form im Jahr 1726 errichteten Helm erreicht der Turm eine Höhe von 29,65 Metern. Hier zu sehen ist ein kleines Seitenfenster mit dem Titel: "Der Schatz im Acker", liebevoll auch das Kartoffel-Fenster genannt.

Zurück zur Seite

Hemmerde-Lünern

Die beiden Kirchen in Lünern (li.) und Hemmerde

Gemeinsam auf dem Weg - von Gott begleitet

Die Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern liegt östlich der alten Hansestadt Unna an der Bundesstraße 1. Der Haarstrang verläuft südlich der Gemeinde und grenzt sie so zum Ruhrtal bzw. zum benachbarten Sauerland ab. Von den Höhen des Haarstrangs hat man einen herrlichen Blick auf unsere Gemeinde. Zudem kann man von dort bis weit ins Münsterland hineinschauen. Östlich schließt sich die Soester Börde mit den Hellwegstädten Werl und Soest an.

Die Gemeinde ist ein positives Beispiel für eine gelungene Fusion von zwei bereits bestehenden Gemeinden. Jede Gemeinde brachte etwas für alle mit. Neue Angebote kamen später hinzu. Die Gemeinde ist nicht nur größer, sondern auch attraktiver geworden. Wie attraktiv die Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern ist, spiegelt sich in den verschiedenen Gruppe wieder. Von Glaubensgesprächen über Kirchenmusik, sozialem Engagement bis zu aktivem Erwachsenen- bzw. Seniorenleben ist vieles dabei.

Die Ev. Gemeinde Hemmerde-Lünern ist stolz, gleich zwei wunderschöne und historisch wertvolle Kirchen zu haben: die Ev. Kirche in Lünern und die Ev. Kirche in Hemmerde. Als prägnante Landmarken entlang des Hellwegs zwischen Unna und Werl sind sie wichtige Bestandteile der Dörfer und deren Umgebung.

Kontakt:

Gemeindebüro:
Lünerner Kirchstr. 10, 59427 Unna
Tel: 02303 / 539 416
Fax: 02303  / 539 417
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag: 9 bis 12 Uhr
Mittwoch: 11 bis 17 Uhr
Freitag 10 bis 12 Uhr

Internet: www.hemmerde-luenern.de

Pfarrer Volker Jeck
Tel.: 02303 4370

Pfarrer Gerhard Ebmeier
Tel.: 0 23 08 9 30 89 55

Jugendreferentin Ulrike Faß
Tel.: 0 170 15 39 183