Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Heeren-Werve

Wir sind eine evangelische Gemeinde, die in aller Vielfalt durch Gottes Geist verbunden ist. Wir wollen diese Gemeinschaft im Glauben stärken und andere dazu einladen.

Seit dem 12. Jahrhundert ist kirchliches Leben in Heeren-Werve dokumentiert. 1568 wurde die Reformation eingeführt. Im Zuge der industriellen Revolution und den dadurch bedingten Veränderungen im Bergbau wuchs der Ort zu seiner heutigen Größe von rd. 8750 Einwohnern heran. Durch den Zuzug katholischer Bergleute und ihrer Familien entwickelte sich die bis dahin rein evangelische Gemeinde zu einer Gemeinde, in der evangelische und katholische Christen gleichermaßen vertreten sind.

Die Kirchengemeinde zählt ca. 4.000 Gemeindeglieder. Wir haben 2 Pfarrstellen mit je ¾ Dienstumfang und 8 Presbyterinnen und Presbyter. 35 Mitarbeiter im Haupt- und Nebenamt sind bei uns beschäftigt. 150 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen die Arbeit mit. 30 Gruppen prägen das Gemeindeleben.

Heeren-Werve hat 8.750 Einwohner, die Hälfte ist evangelisch. Die Altersstruktur der Menschen in Heeren-Werve entspricht der allgemeinen Tendenz: Auch in unserer Gemeinde hat die Zahl der älteren Menschen in den letzten Jahren deutlich zugenommen, der Anteil der Erwerbstätigen sinkt. Der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund ist in Heeren-Werve im Gegensatz zu anderen Stadtteilen gering. Eine Integrationsproblematik ist nicht zu erkennen.

Kontakt

Gemeindebüro
Heerener Str. 144, 59174 Kamen
Telefon: 02307 / 420 08
E-Mail:

Öffnungszeiten
Mo. und Mi. von 14 - 16 Uhr
Di. 9 - 11 Uhr, Fr. 8.30 - 10.30 Uhr

Internetseite
www.ek-heeren-werve.de
 

Pfarrerin Andrea Mensing
Tel.: 0 23 07 /  40 505

Pfarrer Andreas Taube
Tel.: 0 23 07 - 48 00

Jugendreferentin Christina Pfingsten
Tel.: 0 23 07 /  42 844