Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Margaretenkirche in Kamen- Methler ist eine spätromanische Hallenkirche aus dem 13. Jahrhundert. Sie steht mitten im Ortsteil umgeben von Fachwerkhäusern und umrahmt mit dem gegenüber liegenden Lutherhaus (Gemeindehaus) den Lutherplatz. Wertvolle Fresken schmücken den Altarraum. Die Kirchenfenster sind in den 90er Jahren erneuert worden und wurden vom norddeutschen Künstler Siegfried Assmann entworfen. Öffnungszeiten: Mittwochs von 15 bis 17.30 und sonntags von 15 bis 17 Uhr Anschrift: Lutherplatz, 59174 Kamen

Zurück zur Seite

A bis Z

Seelsorge für Menschen in besonderen Lebenslagen

Aids-Seelsorge
Betroffen zu sein von HIV / Aids birgt eine ganze Menge von Problemen, und es ist gut, wenn man mit jemandem sprechen kann, der die Situation versteht. Aids-Seelsorger helfen auch mit Blick auf die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen von HIV und gehen auf die spezifischen Fragen ein, die sich für Betroffene daraus ergeben. Menschen, die mit Aids leben, können seelsorgliche Gespräche und Begleitung erhalten.

Altenheimseelsorge
Das Alter und die Zeit zu verstehen, ist manchmal eine Herausforderung, besonders wenn man merkt, dass die Hürden alleine nicht mehr zu nehmen sind. Wenn ein Wechsel in ein Seniorenheim nötig wird, bekommen Sie dort Unterstützung durch die Pfarrerinnen und Pfarrer der Altenheimseelsorge.

Blinden- & Sehbehinderten-Seelsorge
Seelsorgliche und beratende Gespräche, Hilfen und Vermittlungen zu anderen Fachleuten für Menschen mit einer Sehbehinderung oder zu deren Angehörigen können als Unterstützung viel bewirken. So werden sie etwas sicherer auf Ihren Weg geleitet.

Seelsorge für Frauen
Frauen, die Hilfe bei Konflikten in ihrem Leben benötigen, können durch ein seelsorgliches Gespräch Unterstützung erhalten. Möglich ist sowohl eine Beratung für die Arbeit in einer Frauengruppe, als auch das Gespräch zu einer weiblichen Bezugsperson, die bei Gewalterfahrungen helfen kann.

Gehörlosenseelsorge
Begleitung und Unterstützung für gehörlose Menschen in ihren jeweiligen Lebenssituationen, wie auch für ihre Angehörigen, kann manches Probleme im Alltag beheben. Mit Gottesdiensten in Gebärdensprache oder Übersetzungshilfen, über Gespräche und Beratung hinaus begleiten die Seelsorger alle Beteiligten in Situationen ihres Alltags.

Internet-Seelsorge
Sorgen kann man teilen, auch online. Manchmal geht das schriftlich besser als im mündlichen Gespräch. Die Telefonseelsorge bietet deshalb eine mail-Beratung und  die Möglichkeit zum Seelsorge-chat an.
www.telefonseelsorge.de

Justizvollzugs-Krankenhaus
Die Seelsorge am Justizvollzugs-Krankenhaus in Fröndenberg hilft, für das eigene Leben Klarheit und Lösungen zu finden. Zu den Aufgaben gehören Gottesdienste, Beichtgespräche und Vorträge zur Unterstützung Inhaftierter des Vollzugskrankenhauses. Natürlich gilt die seelsorgliche Verschwiegenheitsverpflichtung. Auch Frauen des offenen Vollzuges der Mutter-Kind Einrichtung, die Angehörigen der Inhaftierten oder  Bediensteten des Justizvollzugskrankenhauses können die Seelsorge in Anspruch nehmen.

  • Pfarrer Hartmut Louis am Justizvollzugskrankenhaus Nordrhein-Westfalen
    Hirschberg 9, 58730 Fröndenberg
    Telefon: 02373 / 758-0 und 02373 / 758-219,

Männerseelsorge
Schwierigkeiten im Alltag oder schwere Entscheidungen des Lebens sind oft einfacher zu bewältigen, wenn man nicht alleine steht. Für Männer, die Orientierung im Leben suchen gibt es ein Angebot zur Unterstützung und Hilfe durch seelsorgliche Gespräche. Auch Veranstaltungen zu Fragestellungen von Männern und Vätern oder der veränderten Rollenverteilung zwischen Mann und Frau helfen, die sich verändernde gesellschaftliche Wirklichkeit zu bewältigen.

Militärseelsorge
In der Glückauf-Kaserne bietet die Militärpfarrerin seelsorgliche Begleitung und Beratung sowie Unterstützung für kirchliche Amtshandlungen. Zum personalen Seelsorgebereich der Standortpfarrerin in Unna gehören Berufssoldaten, Soldaten auf Zeit und deren Familien sowie zivile Angestellte der Bundeswehr aus den Kasernen in Unna und Ahlen.

  • Militärpfarrerin Susanne Schart
    Glückauf-Kaserne, Kamener Str. 93, 59425 Unna, Gebäude 82
    Tel.: 02303 / 964-5591 oder -5592 | 0173 / 879 730 3,

Notfallseelsorge im Kreis Unna
Wenn Menschen ein Unglück selbst erleben oder Zeuge werden oder wenn Einsatzkräfte Begleitung und Beratung nach schweren Einsätzen suchen, dann ist die Notfallseelsorge im Einsatz.
www.notfallseelsorge-unna.de

  • Pfarrer Willi Wohlfeil
    Heinrich-Kempchen-Str. 2, 59174 Kamen
    Tel.: 02307/9 30 86 75 oder 0177/5 66 30 43

Polizeiseelsorge
Begleitung nach belastenden Erfahrungen oder persönliche Seelsorge ist für Mitarbeitenden im polizeilichen Dienst oft eine große Hilfe. Besuche und Gespräche auf der Dienststelle, berufsethische Fortbildungen oder auch Gespräche und Seminarveranstaltungen zu berufsrelevanten Themen gehören zu Möglichkeiten der Unterstützung.

Schulseelsorge
Grade in der Schulzeit gibt es einige Höhen und Tiefen zu überstehen. Unsere Schulpfarrerinnen und Schulpfarrer sind gleichzeitig auch Seelsorger und Seelsorgerinnen, die bei Problemen und Fragen helfend zur Seite stehen. Nicht nur den Schülerinnen und Schülern und deren Angehörigen gelten sie als Unterstützung, auch Lehrende können die seelsorgliche Hilfe annehmen.

Sterbebegleitung
Bei dem Verlust eines Angehörigen, ist es oft eine Hilfe, in dieser Zeit nicht allein zu stehen. In dieser Situation können Gemeindepfarrer oder die Gemeindepfarrerin den Sterbenden und ihren Angehörigen zur Seite stehen, ebenso wie die Pfarrerinnen und Pfarrer im Krankenhaus. Zur Begleitung dieser Lebensphase können ebenfalls ehrenamtliche Mitglieder, die im Bereich der Sterbebegleitung ausgebildet sind, helfen.

Telefonseelsorge
Die Telefonseelsorge ist für jeden Menschen da, der eine Gesprächspartnerin sucht oder einen Gesprächspartner. Jeder Anruf ist willkommen, unabhängig vom Anliegen, Alter und religiösen Weltanschauungen der Anrufenden. Natürlich können Hilfesuchende anonym bleiben und darauf vertrauen, dass alle Mitarbeitenden sich schriftlich zur Verschwiegenheit verpflichtet haben. Sie erreichen die Telefonseelsorge 24 Std., bundesweit einheitlich über die gebührenfreien Nummern: