Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863.

Zurück zur Seite

Seelsorge

Seelsorge hat ihren Grund  in der Zuwendung Gottes zu den Menschen in Jesus Christus, wie sie im Evangelium bezeugt ist. Sie bietet an, Menschen in ihrer jeweiligen Lebenssituation zu begleiten und zu unterstützen. Dabei verlässt sie sich darauf dass immer auch die Wirkkraft Gottes sich ihren Raum nimmt.

Natürlich sind die Pfarrerinnen und Pfarrer aller Kirchengemeinden in seelsorglichen Fragen ansprechbar. In besonderen Situationen oder zu besonderen Fragen gibt es Angebote durch speziell ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger.

Die Beauftragte für Seelsorge koordiniert und berät in Fragen rund um Seelsorge z.B. wenn Sie Hilfe suchen und selbst nicht den richtigen Menschen finden. Sie steht auch Gruppen und Kreisen zur Verfügung, die sich informieren möchten oder Beratung und Fortbildung in seelsorglichen Fragen suchen. Fragen Sie einfach an! 

Pfarrerin Kerstin Duchow
Beauftragte für Seelsorge im Kirchenkreis Unna
Tel.: 02303 / 288 151
Zimmer: 2.03