Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Paul-Gerhardt-Kirche Bereits im Jahr 1964 war der Wunsch nach einer eigenen Kirche groß, ein Kirchbauverein sammelte fleißig und in der ersten Sitzung des Presbyteriums dieser Gemeinde wird beschlossen, eine eigene Kirche zu bauen: Im Herbst 1968 kamen die ersten Bagger, am 26.4.1970 wurde Kirchweihfest gefeiert. Die Kirche wurde auch als Garnisonskirche für die nahe liegende Glück-auf-Kaserne erbaut. Im Kirchenraum fällt zuerst der komplett aus Sandstein gefertigte Innenraum auf. Der Architekt Werner Johannsen hat einen quadratischen Grundriss gewählt. Eingangsportal, Kreuz, Altar und Taufbecken wurden von dem Bildhauer Heinz Heiber aus Nürnberg gestaltet. Besonderer Blickfang ist hier das Kreuz, dass mit 4 Metern Höhe zentraler Ort in Chorraum ist. Beleuchtet wird die Kirche durch die Kirchenfenster vom Bremer Glasmaler Heinz Lilienthal. In jede Himmelsrichtung ist ein großes Fenster vom Boden bis zum Dach, so dass zu jeder Tageszeit Sonnenlicht in bunten Farben in die Kirche fällt.

Zurück zur Seite

Berufskollegs

Bezirksbeauftragte des Kirchenkreises Unna für den Religionsunterricht an Berufskollegs:
Pfarrerin Maike Imort
Telefon 02308-120204
mail:

Ev. Pfarrer/innen und Religionslehrer/innen arbeiten in einem komplexen System und begegnen in ihrem Religionsunterricht Vollzeitschülern vom Berufsgrundschuljahr bis zum Abitur, aber auch Berufsschülern vom Bäcker bis zur Informatikkauffrau, vom Einzelhändler bis zur Erzieherin. Sie begegnen dort sehr unterschiedlichen religiösen Prägungen, denn auch Muslime, Juden und Mitglieder anderer Glaubensrichtungen nehmen am Religionsunterricht teil.

Der Religionsunterricht am Berufskolleg vermittelt religiöse und soziale Kompetenzen und begleitet Jugendliche und junge Erwachsene im Übergang von Schule zu Beruf, im Prozess des Erwachsenwerdens. Nur wenige dieser Jugendlichen haben eine traditionelle religiöse Prägung, sind aber aufgeschlossen für die Auseinandersetzung mit religiösen Fragestellungen. Im Religionsunterricht findet daher oft interreligiöse Begegnung statt.

Der von Jugendlichen eines technisch-gewerblichen Berufskollegs in Gelsenkirchen gestaltete Flyer und der dazugehörige Internetauftritt zeigen anschaulich was Reli im Berufskolleg heute bedeutet.
Flyer "Ein Fach Leben" hier
Homepage www.ein-fach-leben.de

 

Hansa Berufskolleg Unna
Pfarrerin Maike Imort und Pfarrer Uwe Rimbach
Kontakt über das Sekretariat des HBK (02303-27 13 43 )  
www.hansa-macht-schule.de 

Hellweg Berufskolleg Unna
Pfarrerin Christina Carl und Pfarrer Matthias Rodax
Kontakt über das Sekretariat des HBU (02303-27 12 44)  
http://www.hellweg-bk.de

Märkisches Berufskolleg Unna
Ansprechpartnerin für den Ev. Religionsunterricht: Christa Drees
www.mbk-unna.de