Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche in Lünern: Aus der Entstehungszeit der Evangelischen Kirche in Lünern sind keine schriftlichen Quellen überliefert. Eine exakte Datierung ist deshalb nicht möglich. Anhand der Bausubstanz und des Baustils lassen sich aber die ältesten Bauelemente dem 12. Jahrhundert und damit der romanischen Epoche zuordnen. Bei näherer Betrachtung lassen sich die wichtigsten Bauphasen am Bauwerk selbst ablesen. Die einschiffige Kirche wurde aus grünem Sandstein gebaut. Wie viele Kirchen ist sie geostet, so dass die Längsachsen in West-Ost Richtung verläuft. Betritt man durch den Haupteingang das Kircheninnere, wird der Blick unweigerlich auf den reich vergoldeten Schnitzaltar in der Chorapsis gelenkt. Mit einer Höhe von ungefähr vier Metern und einer jetzigen Breite von drei Metern beherrscht er den Chorraum. Der stets geöffnete Turmraum gibt durch eine Glastür den Blick auf das Innere der Kirche frei.

Zurück zur Seite

Fortbildung

Gut ausgebildetes und engagiertes Personal ist die Grundlage für eine qualitativ wertvolle Betreuung. Wir beschäftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlichster Professionen: von der Erzieherin bis zur Hauswirtschaftskraft.
Lehrerstunden im Nachmittag erweitern das Angebot an Förderung und Bildung.
Ergänzt wird das Personal durch weitere Betreuungskräfte wie Schülerinnen und Schülern oder ehrenamtliche Mitarbeitende.

Der Rote Faden für Mitarbeitende ist von den Mitarbeitenden selbst und dem Träger erstellt worden - alle wichtigen Arbeitsbereiche, die Ziele und Kooperationen werden dort beschrieben. hier downloaden

Wir stärken die Fähigkeiten des Personals durch regelmäßige Fortbildungen und einen professionell begleiteten Fachaustausch. So qualifizieren wir die Mitarbeitenden fortlaufend und motivieren sie, ihre OGS weiter zu gestalten.

Fortbildung

Das Fortbildungsprogramm ist grundsätzlich offen für Mitarbeitende auch anderer Träger der OGS. 

Die Fortbildungen sind anerkannt nach dem "Qualitätsrahmen zur Wei­ter­entwicklung von Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung für in Ganz­tagsschulen und Ganztagsangeboten tätiges Personal" und werden vom Ministerium für Schule und Weiterbildung und dem Minis­terium für Generationen, Familien, Frauen und Integration und den Mitgliedseinrichtungen der anerkannten Landesorganisationen der Weiterbildung in NRW anerkannt.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm zum download: