Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Mediothek

Sie unterrichten das Fach Religion in der Schule und wünschen sich einsetzbare Unterrichtseinheiten, Kopiervorlagen für Arbeitsblätter oder interessante Kurzfilme....

Sie begleiten eine Gemeindegruppe, wollen einen Themennachmittag gestalten oder brauchen noch eine Idee für die Andacht....

Sie wollen einen Gottesdienst oder die nächste Kinderbibelwoche mit anderen vorbereiten und suchen umsetzbare Vorschläge....

Unter unseren 18.000 Medien bekommen Sie selbst Unerwartetes wie Stabpuppen, Playmobil Arche, Schabbatleuchter oder Legematerialien.

Kontakt:
Mozartstr. 18-20, 59423 Unna
Tel.: 02303 / 288 - 141

Online
Recherchieren Sie in unserem Katalog online
Die App zur Rechereche und zur Ausleihe hier.
Die notwendigen Anmeldedaten für die App (Android) sind in der Mediothek des Kirchenkreises im Haus der Kirche erhältlich.

Öffnungszeiten

  • Dienstag und Donnerstag: 9 bis 13 Uhr
  • Montag, Mittwoch und Freitag: 13.30 bis 17 Uhr

In den Schulferien gelten gesonderte Zeiten.

  • In den Herbstferien ist die Mediothek täglich vormittags von 9 bis 12 Uhr geöffnet (23.10.-3.11.).

Neues in der Mediothek

  • Viele neue Bildkarten für unser Erzähltheater Kamishibai: Erntedank, Advent und Weihnachten feiern mit Emma und Paul, Alle Tiere nah und fern wollen gern zum Weihnachtsstern, Das Tannenbäumchen, Nikolaus, Credo: das Glaubensbekenntnis, Schuld und Versöhnung, Daniel in der Löwengrube, Der Turmbau zu Babel, Die Geschichte von Petrus, Die Erweckung des Lazarus, Jakob und Esau, Mose und der brennende Dornbusch
  • Jensen / Hornstein: Schau auf den Stern, Krippenspiele für Kindergarten, Schule und Gemeinde, Herder Verlag:  Das Buch bietet eine Fülle an erprobten Krippenspielen, die sofort eingesetzt werden können und für verschiedene Gemeindesituationen geeignet sind: z.B. Krippenrundgänge für zwei Darsteller bzw. Leser, Krippenspiele für sechs und mehr Rollen und aufwendigere Rollentexte für die Feier der Waldweihnacht, Angaben zu Kostümen, Requisiten und Spieldauer sowie Downloadangebote erleichtern außerdem die Vorbereitung.
  • Koerrenz: Gerecht handeln - Mit Jugendlichen Religion und Ethik denken, Vandenhoeck und Rupprecht: Das Thema "Gerechtigkeit" spielt im Religionsunterricht eine wichtige Rolle. Dieses Heft für die Klassen 7-10 verbindet die subjektiven Lernherausforderungen von Jugendlichen mit Impulsen aus Bibel, Kirche und Gesellschaft. Wie können wir "gerecht" handeln? Und: Was bedeutet "Gerechtigkeit" eigentlich? Das Thema ist auf ganz unterschiedlichen Ebenen eine Herausforderung: Für die Einzelnen stellt sich die Frage, wie sie Gerechtigkeit einerseits selbst erfahren und andererseits selbst üben können. In einem größeren Horizont werden Fragen zu Gerechtigkeit in Wirtschaft, Kultur und im Umgang mit Geschichte behandelt. Den Abschluss bildet ein Blick auf Theorien, wie Gerechtigkeit gedacht werden kann. Eine solche Anlage ermöglicht unterschiedliche Einstiege und Anknüpfungen an Unterrichtssituationen, von denen aus der Facettenreichtum des Themas kompetenzorientiert erschlossen werden kann.