Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Männer

Das Männerreferat bietet an:

  • Beratung für Männer,
    ... die nach Orientierung im Leben suchen
    ... die in ihren Schwierigkeiten im Alltag eine Begleitung suchen
    ... die vor Entscheidungen des Lebens und Liebens stehen und nicht weiter wissen.

  • Angebote für Väter,
    ... die Lust haben Zeit mit ihren Kindern zu verbringen
    ... die sich mit Fragen der Erziehung auseinandersetzen wollen
    ... die in Väterrunden das Gespräch von Mann zu Mann suchen.

  • Veranstaltungen und Vorträge über
    ... die sich verändernde gesellschaftliche Wirklichkeit
    ... Aufgaben und Fragestellungen von Männern und Vätern
    ... Veränderungen in der Rollenverteilung zwischen Männern und Frauen
    ... Männer (und Frauen) in der Bibel.