Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Stiftskirche Fröndenberg Die Kirche wurde ab 1230 als Klosterkirche eines Zisterzienserinnenklosters gebaut. Sie war von Anfang an mit dem märkischen Grafengeschlecht von Altena verbunden und wurde als Grabeskirche genutzt. Nach gut 200 Jahren Klostertätigkeit wurden die Klosterregeln allmählich aufgegeben. Die Einrichtung wurde zu einer Versorgungsstätte für Töchter des südwestfälischen Hochadels. Zum Stift gehörten das Stiftsgebäude nebenan von 1661 und das Boeslagerhaus von 1783. Aufgrund der politischen Verflochtenheit des Stifts mit den Fürstenhäusern lief die Reformation eher auf dem persönlichen Bereich der Stiftsdamen ab. Schon bald gab es im Stift die katholische, die lutherische und die reformierte Konfession. Die Kirche wird bis heute sowohl evangelischer- wie auch katholischerseits genutzt. Aufgrund der zugewiesenen Gottesdienstzeiten (bis 9.00 Uhr morgens) entschloss sich die katholische Kirchengemeinde schließlich, eine eigene Kirche (St. Marien, 1895) zu bauen. Anschließend wurde der Turm der Stiftskirche gebaut.

Zurück zur Seite

Jugendarbeit

Unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist evangelisch, bedürfnisgerecht und gemeinwesenorientiert.

Das Jugendreferat ist das Fachreferat für die Evangelische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kirchenkreis Unna. Unsere Hauptaufgabe ist die Vertretung der Ev. Jugend nach außen und zahlreiche Service-Leistungen für die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit in den 13 Gemeinden. Fortbildung, Beratung, Service und Informationen stehen hoch im Kurs. Das Evangelische Jugendpfarramt unterstützt und begleitet die Kinder- und Jugendarbeit in vielfältiger Weise.

Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Unna bietet über den ganzen Kirchenkreis verteilt, in ihren Häusern der Offenen Tür und in den Gemeindehäusern Räume für Kinder und Jugendliche an. Die Träger der Kinder- und Jugendarbeit sind die jeweiligen Kirchengemeinden.

Die Verantwortung für die Kinder- und Jugendarbeit auf der Ebene des Kirchenkreises trägt der Fachausschuss VI in Zusammenarbeit mit dem  Geschäftsführer des Jugendreferates, Diakon Detlef Maidorn.

Diakon Detlef Maidorn
Geschäftsführender Jugendreferent
Tel.: 02303 / 288 - 160
Zimmer: 2.12

Ute Fehl
Sachbearbeitung, Verwaltung
Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Tel.: 02303 / 288 - 150
Zimmer: 2.14

Michael Klimziak
Koordination
Offener Ganztag
Tel.: 02303 / 288 - 108
Zimmer: 2.15