Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Friedenskirche Unna-Massen Die Kirche wurde nach Grundsteinlegung am 28. Juni 1953 und tatkräftiger Mithilfe während der Bauzeit am 1. Advent 1955 eingeweiht. Im Jahr 2013 wurde eine durch einen Raumteiler geschützte Gedenkkapelle eingerichtet und ein Durchgang zum Gemeindehaus errichtet. An der Wand neben dem Altarraum zeigt ein Putzschnitt den „Sinkenden Petrus“. Die Orgel ist eine Steinmann-Orgel von 1978 . Drei Glocken rufen die Gemeinde zum Gebet und Gottesdienst. Sie tragen die Aufschriften: „Er ist unser Friede“, „Land, Land, Land höre des Herrn Wort!“ und „Ehre sein Gott in der Höhe“ . Die mechanische Turmuhr zeigt mit Viertelstunden- und Stundenschlag die Zeit.

Zurück zur Seite

Luther

Luther-Thesen heute

Auf dem Vater-Kind-Festival 2013 haben wir ein Projekt gestartet, das dazu einlädt, Luthers Thesen für unsere Zeit zu aktualisieren.
Hier gibt es nähere Infos: www.luther-thesen-heute.de
 

Luther kommt - im Kostüm und mit vielen Gegenständen im Koffer.

Luther kommt!

Informationen über Martin Luther, sein Leben und Denken, anschaulich dargestellt mit historischen Gegenständen, aktuell durch Fragen unserer Zeit

Mit seinen Thesen hat Martin Luther den Nagel auf den Kopf getroffen. Der Ablasshandel, der Handel mit den Ängsten der Menschen vor der Hölle,  war das soziale Ärgernis seiner Zeit. Zu Recht gilt dies als die Geburtsstunde der evangelischen Kirche.  

Unsere Kirche wird nun 500 Jahre alt. Das ist Anlass Luthers Wirken und Denken in den Mittelpunkt zu stellen und nach der Aktualität seines Wirkens zu fragen.

Dabei ist es uns wichtig, aus den Kirchen heraus, zu den unterschiedlichsten Orten zu gehen, an denen Menschen beisammen sind: Betriebsausflug  oder Geburtstagsfeier, Kegelklub oder Gemeindegruppe, Jubiläum oder Vereinstreffen. Wir sind für alle Orte offen!

 Wir kommen in historischer Kleidung als Freund und Gefährte Luthers, mit Gegenständen aus der Reformationszeit und vermitteln die zentralen Anliegen und Gedanken des Protestantismus lebendig und anschaulich. Dabei wird der zeitliche Rahmen nach Absprache gestaltet.

Termine: auf Anfrage, Dauer: zwischen 30 Min. und 1 ½ Stunden