Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Dorfkirche Bausenhagen Die Evangelische Dorfkirche ist zwischen 1180 und 1200 als romanische Wehrkirche errichtet worden. Seit über 800 Jahren wird in ihr den Menschen das Wort Gottes verkündet.Bis zum Bau einer neuen katholischen Kirche im Jahr 1875 ist sie als St. Agnes-Kirche von beiden Konfessionen („simultan“) genutzt worden. In den Jahren 1997/98 wurde die Kirche grundsaniert. Anschließend erhielt sie eine zeitgenössischen Innenausstattung und sieben moderne Fenster; sie alle beruhen auf einem der „Ich bin“–Worte Jesu aus dem Johannesevangelium. Der Künstler Andreas Felger aus Gnadenthal (Limburg) hat diese „Predigten aus Glas“ entworfen. Das Deckenfresko mit einem Durchmesser von 140 cm zeigt Christus, den Weltenrichter („Christus Panokrator“) und stammt aus der Entstehungszeit der Kirche. Es wurde 1957 unter Putzschichten wiederentdeckt.

Zurück zur Seite

Erwachsenenbildung

Wir erweitern Horizonte. Mit unserem Bildungsangebot laden wird Groß und Klein ein, uns in die wunderbare Welt des Wissens zu folgen. Daher bieten wir jede Menge Aktionen, Vorträge und Seminare für die „ganz normalen“ Erwachsenen. Dabei geht es um aktuelle gesellschaftliche Themen aber auch Inhalte, die im heutigen Mediengeschäft eher am Rande stehen. Diskussionen sind erwünscht.

Hierzu gehören  Angebote zur religiösen Orientierung, zur Spiritualität, Wertebildung, zum interreligiösen Dialog, zum Pilgern und Bibelseminare. Aber auch Veranstaltungen zur Stärkung der Erziehungs- und Familienkompetenz, die Stärkung des Ehrenamtes und der Freiwilligenarbeit, die Qualifizierung zur Mitarbeit in Vereinen, Verbänden und Initiativen und zur Übernahme von Verantwortung. Ein Schwerpunkt liegt bei uns in der Arbeit mit Männer bzw. Vätern und Kindern.

 

Pfarrer Dirk Heckmann
Referent für Erwachsenenbildung, Männerpfarrer
Tel.: 02303 / 288 - 180
Zimmer: 1.12

Ute Fehl
Sachbearbeitung, Verwaltung
Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Tel.: 02303 / 288 - 150
Zimmer: 2.14

Termine