Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Die Dellwiger Kirche steht auf dem Ahlinger Berg in Mitten der Ortschaft Dellwig seit nunmehr 1000 Jahren. Damals gründete die Kath. Kirchengemeinde Menden auf dieser Seite der Ruhr eine Tochtergemeinde, für die ein fester Turm errichtet wurde, der auch als Wehrturm diente. Patron der Kirche war der Hl. Laurentius. Im Laufe der Zeit wurde die Kirche immer mehr erweitert. Im 12. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff in der heutigen Form erbaut, das 1510 den Chorraum als Abschluss erhielt. Eine grundlegende Umgestaltung erfuhr das Innere der Kirche 1960 und 1992 bei einer weitere Renovierung seine heutige Gestalt. Aus der langen Reihe der Dellwiger Pfarrer ist Friedrich von Bodelschwingh besonders zu erwähnen. Er kam 1863 aus einer Pfarrstelle in Paris mit seiner Ehefrau Ida nach Dellwig. Die vier Kinder des Pastorenehepaares starben im Januar 1869 an Diphterie und sind auf dem benachbarten Friedhof beerdigt. . 1872 folgte von Bodelschwingh dem Ruf nach Bethel bei Bielefeld. Dort baute er als Leiter die Diakonische Anstalt für Epilepsiekranke und Nichtsesshafte auf.

Zurück zur Seite

Erwachsenenbildung

Wir erweitern Horizonte. Mit unserem Bildungsangebot laden wird Groß und Klein ein, uns in die wunderbare Welt des Wissens zu folgen. Daher bieten wir jede Menge Aktionen, Vorträge und Seminare für die „ganz normalen“ Erwachsenen. Dabei geht es um aktuelle gesellschaftliche Themen aber auch Inhalte, die im heutigen Mediengeschäft eher am Rande stehen. Diskussionen sind erwünscht.

Hierzu gehören  Angebote zur religiösen Orientierung, zur Spiritualität, Wertebildung, zum interreligiösen Dialog, zum Pilgern und Bibelseminare. Aber auch Veranstaltungen zur Stärkung der Erziehungs- und Familienkompetenz, die Stärkung des Ehrenamtes und der Freiwilligenarbeit, die Qualifizierung zur Mitarbeit in Vereinen, Verbänden und Initiativen und zur Übernahme von Verantwortung. Ein Schwerpunkt liegt bei uns in der Arbeit mit Männer bzw. Vätern und Kindern.

 

Pfarrer Dirk Heckmann
Referent für Erwachsenenbildung, Männerpfarrer
Tel.: 02303 / 288 - 180
Zimmer: 1.19

Ute Fehl
Sachbearbeitung, Verwaltung
Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Tel.: 02303 / 288 - 150
Zimmer: 1.10

Termine