Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche Heeren-Werve Die Anfänge der denkmalgeschützten Dorfkirche liegen im 14. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die „Heerener Giganten“, zwei Skulpturen im Seitenschiff, die der hiesige Künstler Dietrich Worbs aus wuchtigen Baumstämmen gestaltet hat („Familie in Gottes Hand“ sowie sieben biblische Szenen in einem Stamm). Von der bewegten Geschichte der Kirche erzählen u. a. die Totenschilder der Kirchenpatrone (bis 1950 Patronatskirche der Grafen von der Recke bzw. von Plettenberg), die Kopfkonsolen als Gewölbestützen sowie das bis heute einwandfrei funktionierende Uhrwerk der Kirchturmuhr von 1910. Sehenswert sind auch die Chorraumfenster mit Motiven aus der Weihnachts-, Oster- und Pfingstgeschichten. Musikinteressierte mögen sich an der Walcker-Orgel erfreuen, die vom weltberühmten Organisten Wilhelm Middelschulte und seiner Familie 1910 gestiftet wurde.

Zurück zur Seite

Fr, 12. Oktober 2018

Acht Filme über das Leben

Fr, 12. Oktober 2018

Mehr als dicke Lippe

Mo, 08. Oktober 2018

Nah sein trotz Entfernung

Fr, 07. September 2018

Speed-Dating im Gemeindehaus

17. April 2018

Kirchentag in Dortmund

"Welch ein Vertrauen"

Deutsche Evangelischer Kirchtag vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund

Der Deutsche Evangerlische Kirchentag kommt uns ganz nah: die westfälische Landeskirche ist Gastgeber und Christen aus ganz Deutschland und der Welt treffen sich 2019 in Dortmund. Das Ereignis schwappt in verschiedener Form auch zu uns.

So werden in Unna und Kamen den Gästen Quartiere zur Verfügung gestellt werden, viele Gemeinden sich in besonderer Weise am Programm beteiligen und der Kirchenkreis selbst ist für einen Bereich auf dem Abend der Begegnung zuständig.

Nach und nach konkretisieren sich diese Planungen.
Zuständig dafür sind die beiden Kirchentagsbeauftragten Detlef Maidorn  (02303-2688160 - )
und Jochen Müller (02303-80755 )
Die Aktionen am Abend der Begegnung koordiniert Dietrich Schneider (02303-288152 )

Alle weiteren Informationen (Anmeldungen zur Mitarbeit, Quartiersangebote und Teilnahme-Infos) finden sich auf der Seite des Kirchentages unter www.kirchentag.de

 

ds