Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Ev. Kirche in Lünern: Aus der Entstehungszeit der Evangelischen Kirche in Lünern sind keine schriftlichen Quellen überliefert. Eine exakte Datierung ist deshalb nicht möglich. Anhand der Bausubstanz und des Baustils lassen sich aber die ältesten Bauelemente dem 12. Jahrhundert und damit der romanischen Epoche zuordnen. Bei näherer Betrachtung lassen sich die wichtigsten Bauphasen am Bauwerk selbst ablesen. Die einschiffige Kirche wurde aus grünem Sandstein gebaut. Wie viele Kirchen ist sie geostet, so dass die Längsachsen in West-Ost Richtung verläuft. Betritt man durch den Haupteingang das Kircheninnere, wird der Blick unweigerlich auf den reich vergoldeten Schnitzaltar in der Chorapsis gelenkt. Mit einer Höhe von ungefähr vier Metern und einer jetzigen Breite von drei Metern beherrscht er den Chorraum. Der stets geöffnete Turmraum gibt durch eine Glastür den Blick auf das Innere der Kirche frei.

Zurück zur Seite

Mo, 15. Januar 2018

Wir werden besucht

04. Januar 2018

Familien stärken und vernetzen

Das FaBi-Team mit (v.l.) Ina Wiegandt, Dipl. Päd. Andrea Goede (Leiterin), Andrea Rückstein und Susanne Landsberg.

Mit dem Start ins neue Jahr geht auch ein Start des neuen Programmes der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Unna einher. Die Leiterin Andrea Goede legt mit ihrem Team die Übersicht für das erste Halbjahr 2018 vor.

In diesem Halbjahr besonders: viele Angebote richten sich an Familien mit ganz kleinen Kindern. So ein Kurs für Geburtsvorbereitung und ein Stillcafé, Angebote für das Erlernen von Babymassagen oder die Gruppe „Für Nesthäkchen“ – hierbei steht die Stärkung der Eltern- Kind-Bindung und die Kontaktaufnahme zu anderen Familien im Vordergrund.

Aber auch für die Eltern sind die Kurse. Ernährung, Zeit für mich oder Yoga – all dies hilft, eine Familie gut zu führen und zu fördern. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen – Nähen und Musizieren vermittelt die Familienbildung ebenso. Kurse für Multiplikatoren stehen auch im Programm, so auch die Wiederauflage des Qualifizierungskurses für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit.

Doch den größten Anteil nehmen die regelmäßigen Gruppen und Treffs ein, die zwischen Holzwickede und Bergkamen wöchentlich Familien zusammen bringen. Da ist der Familientreff in Bergkamen, die vielen Spielgruppen und die mittlerweile fünf Orte, an denen im Café Knirps gespielt, geredete und vernetzt wird. Das alles geschieht mit vielen qualifizierten Mitarbeiterinnen, die die Kurse leiten oder Gruppen begleiten.

Zum Programm der Familienbildung als pdf --> hier
Zur Seite der Familienbildung -> hier

Die Evangelische Familienbildung des Kirchenkreises Unna ist als Mitglied  des Evangelischen Familienbildungswerkes Westfalen und Lippe e.V.  zertifiziert nach Gütesiegelverbund Weiterbildung.

 

ds