Informationen
zum Hintergrund-
bild - bitte klicken
Sie hier.

Im Bild

Stadtkirche Unna: Von welcher Seite man sich der Kreisstadt Unna auch nähert, immer hat man einen Blick auf das prägende Wahrzeichen der Stadt Unna - die Ev. Stadtkirche. Eine Kirche mitten in der Stadt, gleich neben dem Alten Markt. Eine gotische Hallenkirche von schlichter Schönheit und Eleganz. Das dreijochige Langhaus wurde vermutlich nach 1322 errichtet, der Chor nach Weiheinschrift 1389 begonnen und 1396 vollendet. Der mächtige Westturm, der in das Mittelschiff einbezogen ist und in Mauerstärke aus der Westfront hervortritt, wurde 1407 bis 1467 erbaut. Der Turmhelm wurde mehrfach zerstört, er erhielt seine jetzige Gestalt 1863. Seit 2018 ist die Kirche hinter einem Gerüst verborgen: aufwendige Renovierungen machen dies nötig.

Zurück zur Seite

04. Dezember 2019

Auf dem Pony und mit dem Segelschiff

Der Sonne entgegen - Freizeiten in einer Gruppe bieten ganz neue Erfahrungen für Kinder und Jugendliche

Evangelische Jugend stellt Freizeitprogramm vor

Gemeinsam als Gruppe unterwegs zu sein – das ist und bleibt bei der Evangelischen Jugend ein besonders wichtiges Angebot für Kinder und Jugendliche. Im nächsten Jahr sind es über 15 Touren, für Kinder ebenso wie für Jugendliche, auf dem Pony ebenso wie mit dem Segelschiff. Eine Übersicht über die Angebote im Ev. Kirchenkreis Unna ist jetzt auf der Seite www.kirchenkreis-unna.de/unterwegs zu finden.

Der Ponyhof in Werl ist dabei ein beliebtes Ausflugsziel: gleich vier Kinderfreizeiten finden in der Nachbarstadt statt. Aber auch die Nicht-Pony-Begeisterten finden attraktive Ziele: Spiekeroog, eine Schlossfreizeit oder mit dem Kanu über die Weser, die Angebotspalette für Kinder bis 12 Jahre bietet eine große Auswahl.

Für Jugendliche ab 13 Jahren liegen die Ziele meist weiter weg: es geht nach Norwegen, Portugal, die Niederlande oder Frankreich. Die Fahrten, meist zwei  zwei Wochen und in den Sommerferien, ermöglichen den Jugendliche echte Erlebnisse weg von zu Hause und gemeinsam in einer Gruppe.

Alle Freizeiten werden geleitet von erfahrenen Mitarbeiter-Teams. Deren Schulung spielt in der Vorbereitung der Freizeiten eine große Rolle. Die Anmeldung geschieht über die jeweilige evangelische Kirchengemeinde, die auch Veranstalter der Reise ist. Hier gibt es auch Informationen über mögliche finanzielle Unterstützungen.

Zur Freizeit - Übersicht hier

ds